Tragbarer Phasen- und Amplitudenvergleicher

Motivation

Zum Abgleich des Phasenschiebernetzwerkes einer phasengesteuerten Gruppenantenne wird ein Messgerät benötigt, welches die Amplituden und Phasenbeziehung zweier HF-Signale darstellen kann. Bisher habe ich ein Zweikanal-Oszilloskop verwendet. Dies Gerät schafft nun Unabhängigkeit.

Schaltplan


Der Schaltplan des Phasen- und Amplitudenvergleichers mit AD8302 und dsPIC-Mikroprozessor.

Aufbau

ad8302
Hier ein AD8302 mit Adaption auf DIP-Gehäuse als Herzstück der Gerätes.

dsPIC30F4013
Hier ein Microchip dsPIC30F4013 als "Gehirn".

Erster Schritt beim Aufbau
Erster Schritt beim Aufbau

Zweiter Schritt beim Aufbau
Zweiter Schritt beim Aufbau. Der Prozessor und das Display funktionieren schon.

Dritter Schritt beim Aufbau
Dritter Schritt beim Aufbau. Das Gehäuse.

Mit geöffnetem Deckel
Mit geöffnetem Deckel. Der AD8302 ist bereits in Betrieb.

Erster Test
Erster Test.

Leistungsteiler zur Impedanzrichtigen Zusammenschaltung zweier Leitungen
Leistungsteiler zur Impedanzrichtigen Zusammenschaltung zweier Leitungen.

Ergebniss ohne Kalibrierung
Ergebniss ohne Kalibrierung (Zwei Kabel je 50cm Länge, 7,0 MHz, 3,5dBm vor Splitter).
Über die vielen sinnlosen Nachkommastellen ist hinwegzusehen. Diese sind in einer späteren Programmversion entfernt worden.

Kalibrierung

Kalibrierung
Kalibrierung der Phasenmessung mit HF-Generator (MFJ 269), Leistungsteiler und zwei verschieden lange Koaxialkabel.

Kalibrierung
Ein Punkt bei der Kalibrierung
(Dabei wurden 90° gewählt).
Kalibrierung
Vergleich mit Oszilloskop
(ungenauer)

Kalibrierung der Amplitudenmessung
Kalibrierung der Amplitudenmessung mit HF-Gernator (MFJ 269), Leistungsteiler und zwei schaltbaren Dämpfungsgliedern.

Ein Punkt bei der Kalibrierung
Ein Punkt bei der Kalibrierung. Dabei wurden 5 dB gewählt (siehe Bild oben). Über die vielen sinnlosen Nachkommastellen ist hinwegzusehen. Diese sind in einer späteren Programmversion entfernt worden.